WENN ANRUFE OFT NICHT IN NEUEN BÜROGEBÄUDEN FUNKTIONIEREN

WENN ANRUFE OFT NICHT IN NEUEN BÜROGEBÄUDEN FUNKTIONIEREN

ein häufiges Problem in neu gebauten Büros ist, dass man kaum Anrufe tätigen oder empfangen kann. Das Handysignal kann kaum durch die Wände und Fenster dringen, so dass Telefonate stottern oder unterbrochen werden. Manchmal sind Anrufe gar nicht möglich, sondern man muss in der Nähe der Fenster stehen, um einen Anruf tätigen zu können. Es wird erwartet, dass dieses Problem mit der Ankunft des neuen 5G-Netzes nur noch zunehmen wird.

 

 

1.Warum gibt es in neu gebauten Büros keine Mobilfunkabdeckung?

Gute Beispiele für neue Bürogebäude gibt es genug. Das Handysignal draußen ist hervorragend, es gibt mehr als genug Sendemasten. Doch wir sehen, dass das Handysignal im Inneren oft schwach bis mäßig ist. Es gibt zwei Hauptgründe für dieses Problem...

 

1.1. Zu gute Isolierung

Die erste und bekannteste Ursache für ein schlechtes oder kein Signal ist die zu gute Isolierung von neu gebauten Häusern. Selbst Die Bild Zeitung schreibt über das schwache Signal in Neubauten. Die Isolierung in Neubauten wird heutzutage immer besser. Nicht nur die Vorschriften sind strenger geworden, auch die Standards steigen. Eine gute Isolierung hält mehr Wärme im Gebäude, was die Energiekosten senkt.

Heutzutage werden doppelt verglaste Fenster oft dreischichtig aufgebaut, so dass Kältebrücken begrenzt werden und der Dämmwert erhöht wird. Je dicker die Fenster sind, desto weniger Signal kommt an. Wir sehen oft, dass ein vernünftiges Telefonat an einem Fenster geführt werden kann. Manchmal ist es sogar möglich, bei geöffneten Fenstern zu telefonieren. Wenn die Fenster geschlossen sind, ist das Signal zu schwach und Anrufe werden verpasst oder unterbrochen.

Dies ist nicht nur sehr ärgerlich (Firmen können Anrufe verpassen), sondern kann auch sehr gefährlich sein. Wenn die 112 angerufen werden muss und kein Handysignal vorhanden ist, kann das natürlich große Folgen haben. Natürlich kann man immer noch Festnetzanschlüsse nutzen, aber der Trend zeigt, dass dies immer weniger genutzt wird.

 

1.2. Die Höhe des Gebäudes

Nicht nur die Isolation verursacht ein schwaches Handysignal , auch die Höhe des Büros (oder eigentlich des Sendemastes) verursacht ein schwaches Signal.

Dieses Problem tritt häufig in Ballungsgebieten auf. Die Sender von Sendemasten befinden sich oft auf Dächern oder in speziellen Sendemasten. Wenn die Sender an Masten angebracht sind, überschreiten sie oft nicht 15 Meter. Wenn sich die Sender auf Dächern befinden, haben die Frequenzen Schwierigkeiten, alle Stockwerke zu erreichen.

Oft ist in einem Bürogebäude das Signal in den unteren Etagen gut. Je höher wir gehen, desto schwächer wird das Signal. Ein Sender auf einem Turm wird so platziert, dass er das Signal horizontal in die Umgebung abstrahlt. Das Signal erreicht nicht die oberen Etagen von hohen Bürogebäuden, daher ist das Signal in den oberen Etagen oft schwach.

 

2. Wie kann ich die mobile Reichweite verbessern?

Was viele Menschen nicht wissen, ist, dass die mobile Reichweite innerhalb eines Gebäudes ganz einfach erhöht werden kann. Durch den Einsatz eines GSM-Verstärkers (auch GSM-Verstärker genannt) können Sie das Signal von außen ins Innere des Gebäudes bringen. Ein GSM-Verstärker arbeitet mit einer externen und internen Antenne. Die Außen Antenne wird im Freien platziert, vorzugsweise so hoch wie möglich. Die Außen Antenne empfängt das Signal von außen, das Signal wird vom Sendemast empfangen. Über ein Koaxialkabel wird das Signal zum Verstärker geführt, der innen angeschlossen ist. Eine oder mehrere Innen Antennen liefern das Signal innerhalb des Gebäudes. Nur der Verstärker wird über einen Adapter angeschlossen, die Antennen werden über Koaxialkabel am Verstärker angeschlossen. Ein Standard-Verstärker-Set wird mit allem Notwendigen geliefert. Je stärker der Verstärker ist, desto mehr Innen Antennen können an den Verstärker angeschlossen werden.

Ein GSM-Verstärker empfängt eine oder mehrere Frequenzen. Es ist daher möglich, einen Verstärker zur Verstärkung mehrerer Telekommunikationsanbieter zu verwenden.

 

3. Worauf muss ich bei der Installation eines GSM-Verstärkers achten?

Die Installation eines GSM-Verstärkers ist relativ einfach, aber es gibt einige wichtige Punkte, die zu beachten sind.

 

3.1. Stellen Sie sicher, dass die Außen Antenne im Freien platziert wird

Es scheint sehr offensichtlich zu sein, aber wir sehen, dass dies oft nicht gut geht. Wenn die Außen Antenne im Innenbereich platziert ist, wird sie fast kein Signal empfangen. Im Inneren ist kein Signal vorhanden. Trotzdem wird die Außen Antenne oft innen platziert, wegen der begrenzten technischen Möglichkeiten oder aus ästhetischen Gesichtspunkten

 

3.2. Platzieren Sie die Innen Antenne(n) nicht zu nahe an einem Fenster

Wenn eine Innen Antenne in der Nähe eines Fensters angebracht ist, ist es möglich, dass der Verstärker das Signal von dieser Innen Antenne empfängt. Vor allem, wenn die Außen Antenne ebenfalls in der Nähe desselben Fensters platziert ist. Wenn die Außen Antenne das Signal der Innen Antenne empfängt, kommt es zu Störungen, der Verstärker verstärkt sein eigenes Signal. Der Verstärker verstärkt sein eigenes Signal und schaltet sich ab.

Achten Sie darauf, dass sich zwischen Innen- und Außen Antenne genügend Masse (z. B. Wände) befindet, so dass die Antennen das Signal der jeweils anderen nicht empfangen können.

 

3.3. Verwenden Sie keine anderen Produkte als die mitgelieferten

Es wird empfohlen, nur die mitgelieferten Produkte oder zumindest die Produkte auf unserer Website zu verwenden. Es kommt häufig vor, dass andere Koaxialkabel verwendet werden, z. B. 75-Ohm-Koaxialkabel (Widerstand). Dies sind Koaxialkabel, die für TV- und Alarmanlagen verwendet werden. Diese Kabel haben eine andere Dämpfung, daher funktionieren sie nicht in Kombination mit einem GSM-Verstärker. Für einen GSM-Verstärker benötigen Sie 50-Ohm-Koaxialkabel, die sich durch einen geringen Signalverlust auszeichnen. Die Verwendung von anderen Steckern oder Innen- und Außen Antennen wird ebenfalls nicht empfohlen, da diese oft nicht die richtigen Frequenzen unterstützen.

 

3.4. Lassen Sie sich im Vorfeld von GSM Verstärker SHOP beraten

Sie wissen nicht genau, welchen Verstärker und welches Zubehör Sie benötigen? Dann kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung. Anhand der Adresse können wir den Standort der Masten identifizieren und die Richtung der Außen Antenne bestimmen. Darüber hinaus können wir anhand des Grundrisses des Bürogebäudes bestimmen, wie viele Antennen benötigt werden und wo sie für einen optimalen Betrieb platziert werden sollten. Schließlich möchten wir wissen, wie gut das Signal draußen ist, angegeben in Anzahl der Balken des Empfangs auf dem Mobiltelefon. Mit all diesen Informationen erstellen wir eine Beratung, damit Sie wissen, was Sie brauchen und wie es montiert werden sollte. Natürlich ohne jegliche Verpflichtungen!

 

Mobiel bereik op kantoor

 

4.Was macht ein GSM-Verstärker sonst noch?

Der Einsatz eines GSM-Verstärkers verstärkt nicht nur die mobile Reichweite innerhalb Ihres Gebäudes. Sie verstärken eine bestimmte Frequenz, die auch für andere Zwecke verwendet wird. Mobile Frequenzen werden zum Beispiel auch für Pin-Automaten verwendet. Wir treffen regelmäßig auf Kunden, die ein Pin-Gerät haben, das nicht funktioniert, weil das Signal im Gebäude nicht optimal ist. Wenn das Handysignal innerhalb eines Restaurants zu schwach ist, wird das Pin-Gerät kein Signal empfangen. Dies macht es unmöglich, mit dem Pin zu bezahlen, was natürlich sehr ärgerlich ist.

Auch GSM-Verstärker (4G-Verstärker) werden regelmäßig in Kombination mit einem 4G-Router eingesetzt. Ein 4G-Router empfängt das Handysignal (4G) und wandelt es in ein Wi-Fi-Netzwerk um. Wenn der Router ein unzureichendes 4G-Signal empfängt, wird ein schwaches WLAN-Netzwerk erstellt. Ein 4G-Verstärker löst dieses Problem. Die Außen Antenne empfängt das 4G-Signal vom Sendemast, der Verstärker verstärkt dieses Signal und die Innen Antenne sorgt für die Abdeckung innerhalb des Gebäudes. Stellen Sie sicher, dass die Antenne in der Nähe des 4G-Routers platziert ist. Auf diese Weise empfängt der 4G-Router das 4G-Signal vom Verstärker und nicht vom Sendemast. Auf diese Weise wird das Wifi-Netzwerk im Gebäude verstärkt.