MOBILFUNK REPEATER FÜR LANDHÄUSER

MOBILFUNK REPEATER FÜR LANDHÄUSER

Wir haben ein kleines Haus auf dem Lande mit einer Fläche von 70 Quadratmetern und denken über einen Mobilfunk Repeater für den Hausgebrauch nach, um das Mobilfunksignal zu verbessern, denn das ist das Problem, das wir lösen müssen. Vielleicht liegt es an den fast einen Meter dicken Steinmauern oder an der Lage des Hauses, aber Tatsache ist, dass das Telefon im Haus wenig oder gar keinen Empfang hat, während wir gerne immer erreichbar wären und nicht jedes Mal das Haus verlassen müssten, wenn wir einen Anruf tätigen wollen (vor allem, wenn es schneit wie in diesen Tagen!).

 

 

 

Ein Mobilfunk Repeater für den Heimgebrauch kann ein großartiger Verbündeter für unsere Wochenendausflüge sein, da wir viele Anfragen aus ländlichen Gebieten (und nicht nur aus städtischen Büros) erhalten. Natürlich gibt es in ländlichen Gebieten weniger Basisstationen als in Städten, und das Gelände kann ein Nachteil sein. Wenn unser Haus in einem engen Tal liegt und die Basisstation sich auf der anderen Seite befindet, mit einem großen Wald in der Mitte, wird es schwierig sein, eine Verbindung zum Netz herzustellen. Aber wir sollten nicht zu früh verzweifeln!

 

 

1. Mobilfunk Repeater zu Hause: der externe Teil

 

Die Vorüberlegung ist folgende: Ein Mobilfunk Repeater-Set für den Heimgebrauch benötigt, um seine Funktion ordnungsgemäß zu erfüllen, d. h. um das Mobilfunksignal in den Wänden zu verbessern, ein akzeptables externes Signal.

Mit anderen Worten: Wir müssen dafür sorgen, dass das Telefon ein paar Balken außerhalb unseres Hauses empfängt. Noch besser ist es, diese Prüfung auf dem Dach des Hauses vorzunehmen, da dies der ideale Ort für die Installation der Innenantenne ist. Wenn die maximale Anzahl von Stäben auf dem Dach zwei beträgt, brauchen wir eine sehr gerichtete Antenne, zum Beispiel eine Yagi Logarithm oder Yagi Super Logarithm.

Um die Arbeit richtig zu machen, sollten wir das verfügbare GSM-Signal messen (wie man das mit einem Android-Smartphone oder iPhone macht, sehen Sie hier) und die Entfernung zur Funkstation unseres Betreibers bestimmen. Bitte lesen Sie in der Anleitung nach, wie Sie die externe Antenne richtig installieren. Das hört sich nach viel Arbeit an, ist aber eine gute Zeitinvestition: Wenn es richtig gemacht wird, werden Sie vergessen, dass Sie überhaupt einen Mobilfunk Repeater zu Hause haben.

 

2. Mobilfunk Repeater zu Hause: der interne Teil

 

Die interne Antenne wird strategisch so positioniert, dass sie gut in den Raum abstrahlt. Wir halten den Sicherheitsabstand von 5-10 Metern zur Außenantenne ein und... fertig! Das Spiel ist beendet! Jetzt können wir es uns auf unserem Lieblingssofa bequem machen.

 

3. Die Wahl des richtigen Mobilfunk Repeaters

 

Ich möchte auf einige Modelle von Mobilfunk Repeatern für den Hausgebrauch hinweisen, die in einstöckigen Landhäusern bis zu 150 Quadratmetern hervorragend funktionieren.

 

Für Anrufe und SMS:

RF-E13-H für Telekom und Vodafone

RF10B-ED für alle Anbieter

 

Für Anrufe, SMS und Internet-Datenverbindungen: 

RF EL10-L für Telekom und Vodafone (Anrufe + Internet LTE)

RF LED10-A für alle Anbieter (Anrufe + Internet LTE)

 

Einzelheiten finden Sie auf den Produktseiten. Haben Sie bemerkt, dass alle diese Modelle 10 dBm sind? Das ist kein Zufall, sondern die richtige Leistung für einen kleinen Innenraum auf einer einzigen Etage.

Wenn Sie festgestellt haben, dass Ihr Haus mehr als 1,5 km von der Basisstation Ihres Betreibers entfernt ist, empfehle ich Ihnen, Ihr Mobilfunk Repeater-Kit zu Hause anzupassen und die externe Standardantenne durch eine Yagi (bis zu 4/5 km Entfernung) oder eine Yagi Super (bis zu 12-14 km Entfernung) zu ersetzen.

Wenden Sie sich an uns, wenn Sie Fragen haben oder eine Beratung zur Individualisierung benötigen. Lassen Sie uns gemeinsam darüber sprechen, damit Ihr Kauf ein Erfolg wird! Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende auf dem Lande!